Loading...

Waldrouten-Etappe Iserlohn - Stephanopeler Tal

Startseite / Outdooractive Touren / Waldrouten-Etappe Iserlohn - Stephanopeler Tal




Wegemarkierung Sauerland-Waldroute




Vorbei am Rupenteich in Iserlohn




Blick auf die Waldstadt Iserlohn beim Danzturm

Kategorie

Wanderung

Länge

13.1km

Zeit

3:54 Std.

Aufstieg

468m

Abstieg

424m

Altitude (Minimum)

276m

Altitude (Maximum)

466m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Iserlohn Tor zur Sauerland-Waldroute Alexanderhöhe

Zielpunkt der Tour:

Hemer Ispei Stephanopler Tal Tor zur Sauerland-Waldroute

Eigenschaften:

  • Von A nach B
  • Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
  • Etappentour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich

Weitere Infos

Weitere Informationen zum Weg finden Sie auf www.sauerland-waldroute.de, via www.sauerland.com können Sie auch Informationsmaterial zum Weg kostenfrei bestellen.

Die erste Etappe der Sauerland-Waldroute führt vom Bahnhof Iserlohn weiter bis ins Stephanopeler Tal.
Das erste Tor zur Sauerland-Waldroute - und somit Startpunkt der ersten Etappe, befindet sich nahe des Iserlohner Wanderbahnhofs. Von der Alexanderhöhe geht es entlang des Rupenteiches und der ersten Sagenstation "Ballotsbrunnen" stetig bergan in Richtung Danzturm, einer alten Telegrafen-Station. Der Aufstieg wird mit einem wunderbaren Panoramablick über die Waldstadt belohnt, bevor es durch den Iserlohner Stadtwald weiter in Richtung Hemer geht und der Weg ins Stephanopeler Tal führt. Hier begegnet der Wanderer weiteren Sagenstationen und taucht ein in die mystische Welt der Sauerland-Waldroute.

Informationen

Wegbeschreibung

Iserlohn Bahnhof - Alexanderhöhe (Wanderparkplatz und Tor zur Waldroute - Danzturm - Frönsberg - Ispei (Wanderparkplatz).

Sicherheitshinweise

Informationen zu den Rettungstafeln an der Sauerland-Waldroute Meist verlaufen Wanderwege abseits von Ortschaften und Siedlungen und jeder Wanderer hat sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was wohl wäre, wenn es jetzt zu einem Notfall kommt. Wie kann ich hier gefunden werden? Wo bin ich überhaupt? Kann mich der Rettungsdienst erreichen? Im Ernstfall muss es aber schnell gehen! Daher ist die Sauerland-Waldroute durchgehend mit sogenannten Rettungsschildern ausgestattet. Auf den grün-weißen Plaketten, die an den Pfosten der Wegweiser angebracht sind, befindet sich eine Nummer, die Sie beim Absetzen Ihres Notrufes durchgeben müssen. Damit wissen die Rettungskräfte genau, wo Sie sich befinden und wertvolle Zeit kann eingespart werden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit dem Zug bis zum Stadtbahnhof Iserlohn

Anreise

ÖPNV Stadtbahnhof Iserlohn

Parken

Wanderparkplatz Alexanderhöhe (Tor zu Sauerland-Waldroute) oder am Stadtbahnhof

Bitte beachte, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.