Loading...

Iserlohn: Waldesruh genießen! Kleine Runde um den Wixberg

Startseite / Outdooractive Touren / Iserlohn: Waldesruh genießen! Kleine Runde um den Wixberg




56041426




56041402




56041452




56041457




56041463

Kategorie

Wanderung

Länge

5.5km

Zeit

1:30 Std.

Aufstieg

111m

Abstieg

111m

Altitude (Minimum)

315m

Altitude (Maximum)

426m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Wanderparkplatz in der Mitte des kleinen Dorfes Wixberg

Zielpunkt der Tour:

Wanderparkplatz in der Mitte des kleinen Dorfes Wixberg

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Rundtour

Weitere Infos

Tipp Einkehrmöglichkeit:

In der Ortschaft Wixberg selber gibt es zwar keine Einkehrmöglichkeit, aber die Gaststätte Gerlach im Lohsiepen bietet samstags und sonntags Hausmacherkost und phantastische selbstgebackene Kuchen. Eine Alternative stellen auch die "Gaststätte Zum Windsack (https://gaststaette-zum-windsack.eatbu.com, saisonale bunte Karte) auf dem Hegenscheid (und das "Hotel-Restaurant Hombeck Zur Mühle" (www.zur-muehle.net, gute gehobene Küche) dar, die ebenfalls einen Abstecher wert sind.

Alle Restaurationen sind mit dem Auto binnen 3 Minuten zu erreichen.

Südlichster Zipfel der Waldstadt. Auf dem Rundweg um den Wixberg sagen sich Fuchs und Hase in aller Ruhe „Gute Nacht!“.

Eine weiße 2 auf dunklem Grund ist das Wanderzeichen dieser Route mit Weitblick. Vom Wanderparkplatz in der Mitte des kleinen Dorfes Wixberg geht es zunächst auf Trampelpfaden vorbei an Pferdekoppeln und Brombeergebüsch, bis sich schon bald die erste Fernsicht über Wälder und Felder eröffnet.

Nach 1,9 km knickt der Weg in den Mischwald ab. Der Hauptteil der Strecke bewegt sich nun auf westlichen Hängen oberhalb des Lennetals. Ein grandioser Ausblick auf Nachrodt zu Füßen des Flusses, Rennerde und Wiblingwerde hoch oben auf den Hügeln bietet sich – leider, ist zu sagen, denn die Orkane Kyrill und Friederike sowie der Borkenkäfer haben hier ihre Schäden und Freiflächen hinterlassen.

Vom tiefsten Punkt auf immer noch 315 m über NN zieht sich der letzte Abschnitt steil bergan. Am Ende des Steilstücks warten eine weitere phantastische Fernsicht und zwei Ruhebänke. Nach 4,6 km biegt der Weg erneut scharf links ab – Blick auf Altena und die Burg! … und noch etwa 1 km bis zum Ausgangspunkt.

Informationen

Anreise

Der Wanderparkplatz ist ab Iserlohn beispielsweise über die Grüner Talstraße zu erreichen und gut ausgeschildert.

Parken

Es kann auf dem Wanderparkplatz in der Dorfmitte vom Wixberg geparkt werden.

Bitte beachte, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.