Wanderparkplatz Hinterm Holländer Garten

Startseite / Outdooractive POIs / Wanderparkplatz Hinterm Holländer Garten




Parkplatz Hinterm Holländer Garten

Adresse

Wanderparkplatz Hinterm Holländer Garten

Fasanenweg

57250 Netphen

info@npsr.de

Links

Homepage

Geschäftszeiten

<p>Der Parkplatz kann jederzeit befahren werden.</p>

Am Ende der Straße "Fasanenweg" im Netphener Ortsteil "Hainchen" liegt der Naturpark-Wanderparkplatz "Hinterm Holländer Garten".

Wandererlebnisse entlang der Grenze zum hessischen Lahn-Dill-Kreis

Der Wanderparkplatz „Hinterm Holländer Garten“ ist ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen durch das Geiersgrundtal. So beginnt mit dem A 5 eine schöne ca. 5,6 km lange Rundtour, die bergauf und bergab führt und wo sich unterwegs immer wieder phantastische Aussichten eröffnen. Hauptsächlich auf Waldwegen führt der Wanderweg zunächst unterhalb des Ermeskopf vorbei zum Hormigbach. An der Wegegabelung geht es rechts zur Kaffeebuche, an deren Stelle einst ein uralter Baum stand, heute ist dies ein beliebter Platz zur Rast. Ein kleines Stück des Rundwegs verläuft anschließend auf dem Rothaarsteig, bevor du dann rechts abbiegst und zurück zum Ausgangspunkt gelangst. Vom Wanderparkplatz lohnt sich auch ein Spaziergang in die Ortsmitte zur Wasserburg Hainchen, der einzigen Höhenwasserburg im südwestfälischen Raum.

Weitere Tipps:

A 4- Rundweg: Auf dieser Spazierrunde läufst eine kurze Schleife unterhalb des Ermeskopfs.

A 6- Rundweg: Die ersten Meter verläuft der Wanderweg gleich dem A 5. Statt an der Wegegegabelung rechts zur Kaffeebuche geht es links Richtung Homirgrücken. Die Wegeschleife trifft anschließend wieder an der Kaffeebuche auf den A 5.

Vom Wanderparkplatz sind auch Radtouren (Netpher Radring) und Wanderungen in Richtung Eisentraße, Lahnhof und Naturpark-Juwel „Waldinformationszentrum Forsthaus Hohenroth“ empfehlenswert.

Ihr touristischer Ansprechpartner vor Ort: Stadt Netphen, Kirsten Müller, Telefon:02738 603-238 und E-Mail: k.mueller@netphen.de

_________________________________

Die Anlage gehört zum Naturpark Sauerland Rothaargebirge e.V. und wird von diesem gepflegt und instand gehalten.

Solltest du dennoch Verschmutzungen oder Beschädigungen feststellen, bitten wir dich, uns dies via Mail an info@npsr.de mitzuteilen.

Bitte beachte, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.