Loading...

St. Jakobus Pfarrkirche

Startseite / Outdooractive POIs / St. Jakobus Pfarrkirche




St. Jakobus Pfarrkirche

Adresse

Kirchstraße

59955 Winterberg

Die katholische St. Jakobus-Pfarrkirche ist samt ihrer Ausstattung der kulturhistorisch bedeutsamste Bau in der Stadt. Seit dem 14. Jahrhundert steht die Kirche an dieser Stelle und war noch bis ins 20. Jahrhundert von einem Friedhof umgeben. Heute gibt es hier nur das Grab von Pfarrer Heinrich Hackenberg, der 1945 bei den kämpfen um Winterberg als einziger Zivilist tödlich verletzt wurde und hinter der Kirche einen Gedenkstein zur Erinnerung an frühere Grabstätten. Die schon etwas verwitterte St. Antonius-Statue stammt aus dem 18. Jahrhundert. Der Handelsmann Anton Wahlen hat sie zum dank der Errettung aus Bergnot in den Alpen errichten lassen. Er war mit Pferden nach Rom unterwegs, die er den Kurierkardinälen bringen sollte. Die Kreuzigungsgruppe wurde im ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts errichtet.

Die Fundamente des Turmes und seine zwei unteren Geschosse stammen aus dem Mittelalter, das Kirchenschiff als Saalbau mit 3/8-Chorabschluss wurde ab 1785 errichtet. Der Bau wurde durch den Brand von 1791 unterbrochen. Eine Inschrift am eichenen Hauptgesims des Turmes lautet: IM JAHR 1759 WURD ICH IN ASCH GEMISCHT / IM JAHR 1776 HINWIEDER AVFGERICHT / IM JAHR 1791 GESCHAH DAS ERSTE MIR / VND 1796 WURDE ICH WIE ICH STEHE HIER / DVRCH MEISTER FRIEDERICH LORENZ VND HERRN BVRGERMEISTER IACOB CRAMER / D. 16, TEN JVLI – Turm und Kirchenschiff sind demnach nicht ganz gleichzeitig wiedererbaut worden.

Die St. Jakobus-Pfarrkirche als bedeutende Pilgerstätte liegt auf einem der deutschen Pilgerwege nach Santiago de Compostela.

Bitte beachte, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.