Jüdische Geschichte in Hilchenbach

Startseite / Outdooractive POIs / Jüdische Geschichte in Hilchenbach




Gedenkstein an die Jüdische Geschichte

Adresse

Jüdische Geschichte in Hilchenbach

Markt

57271 Hilchenbach

Links

Homepage
Gedenkstein zum Gedenken an die Jüdische Geschichte der Stadt
Neben dem Jung-Stilling-Denkmal befindet sich ein Gedenkstein, der allen jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern der Stadt Hichenbach gewidmet ist, die Opfer des Nationalsozialistischen Regimes geworden sind. An vier verschiedenen Standorten sind im Hilchenbacher Stadtgebiet insgesamt 12 Stolpersteine zu sehen.  Die 10x10x10 Zentimeter großen, mit Messingplatten belegten Betonsteine erinnern mit einer persönlichen Inschrift an die zwölf während der NS-Zeit deportierten und ermordeten Hilchenbacher Juden. Zu sehen sind die Stolpersteine im Gehwegbereich vor den Häusern Bruchstraße 14, Gerbergasse 2, Mühlenweg 25 und Unterzeche 1, also jeweils am letzten Wohnort der Hilchenbacher Juden.

Bitte beachte, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.