Loading...

Häuser der Kunst

Startseite / Outdooractive POIs / Häuser der Kunst




8466479

Adresse

Frankfurterstr. 39

58553 Halver

Telefon: 02353-612513

[email protected]

Links

Homepage

Der Kunstverein VAKT hat sich im Jahr 2000 mit dem Zweck der Förderung und Pflege der Kunst und Kultur, insbesondere der bildenden Kunst,Verbesserung der Kommunikation unter den Künstlern, sowie der Stärkung des Bewusstseins für die regionale Kunst gegründet.

Das Künstlerhaus – ein Konzept mit Visionen

Der Kunstverein VAKT

Ziel ist es, Kunst in die Stadt zu holen und zum Mitmachen anzuregen. Neben Ausstellungen mit Künstlerinnen und Künstlern aus der Region veranstalten wir Workshops, Kindermalschule, Kurse für Jugendliche und Erwachsene, Themenabende, offene Treffs, Museumsnacht und Kunstaktionen im Innenstadtbereich, an denen sich viele Künstler aus ganz NRW beteiligen, aber auch die „Halveraner“ kreativ werden können.

Für unsere Arbeit ist es wichtig mitten in der Stadt präsent zu sein, gesehen zu werden und ansprechbar zu sein, den die Kunst lebt vom Dialog, der Präsentation und der Wahrnehmung. Mit den Räumen in der Frankfurter Straße 39 haben wir eine Heimat gefunden, die unseren Wünschen und Vorstellungen entspricht. Zurzeit steht uns die untere Etage mit ca. 70 qm im Haus Frankfurter Str. 39 zur Verfügung. Diese Räume sind schon jetzt zu klein und somit auch unsere Möglichkeiten zu agieren sehr eingeschränkt.

Hier treffen sich Künstler und Kunstinteressierte zum Ideen- und Gedankenaustausch, hier ist eine Schmiede für Kunstaktionen, hier wird Kunst in die Stadt und Region transportiert, hier ist aber auch Lebenserfüllung und Raum für die Selbstfindung des Menschen. In den Jahren 2000 - 2009 haben hier und in der Stadt Halver Kunstaktionen stattgefunden an denenjeweils bis zu 30 Künstler aus Nordrhein- Westfalen beteiligt waren.

Der Verein finanziert sich durch Mitgliedsbeiträge und Sponsoren, die größere Aktionen unterstützen, die sonst nicht durchführbar wären. Die Vereinsmitgliederarbeiten ehrenamtlich und nur für Kurse und Workshops werden Honorarkräfte beschäftig.Öffentliche Zuschüsse hat der Verein bisher nicht beantragt, aber auch nicht erwartet.

Unser Ziel ist es, für Halver ein „Haus der Kunst“ zu schaffen und damit die Arbeit zu intensivieren und zu festigen, d.h. Angebote zu machen für Bildende Kunst – Malerei, Skulptur, Fotografie den offenen Treffpunkt weiter ausbauen und die Möglichkeiten verbessern, selbst aktiv zu werden- kreatives Potenzial fördern- soziokulturelle Infrastruktur verbessern- Theater spielen, in Verbindung mit den Schulen Literatur lesen, hören, selber schreiben, Zusammenarbeit mit Halveraner Autoren und der VHS. Es ist geplant Zusammenarbeit mit anderen Vereinen und Institutionen zu intensivieren und das „Haus der Kunst“ als strukturelles Merkmal der kommunalen Kultur zu gestalten.
So sind wir ein Mehrgenerationen-haus geworden, das den Bedürfnissen der Menschen entgegenkommt, die eigene Ausdrucks - und Gestaltungskraft zu erproben und eigenverantwortlich zu lernen d. h. kulturelle Bildung lebenslang und von Anfang an.

Derzeit werden im Rahmen der Regionale2013 die Häuser der Künste renoviert und umgestaltet und im Frühjahr 2014 wiedereröffnet.

Bitte beachte, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.