Loading...

GeoFoyer Kalkturm Korbach mit Fossilienfundstätte Korbacher Spalte

Startseite / Outdooractive POIs / GeoFoyer Kalkturm Korbach mit Fossilienfundstätte Korbacher Spalte




Infopavillon und Spielplatz der Erdgeschichte vor der Korbacher Spalte




Das GeoFoyer Kalkturm Korbach




Ausstellung im GeoFoyer Kalkturm Korbach

Adresse

GeoFoyer Kalkturm Korbach mit Fossilienfundstätte Korbacher Spalte

Frankenberger Landstraße 22

34497 Korbach

Telefon: 05631 53-289

[email protected]

Links

Homepage

Preise

Eintritt pro Person: 1,- €

Bei vorherigem Besuch des Wolfgang-Bonhage-MUSEUM KORBACH ist der Eintritt in das GeoFoyer im Museumseintritt enthalten.Regelmäßige Führungen: April-Oktober: Sonntag, 11.15 Uhr Kosten: Erwachsene 3,- €, Kinder & Jugendliche (6-17 J.) 1,50 €
Bei vorherigem Besuch des Wolfgang-Bonhage-MUSEUM KORBACH ist der Eintritt in das GeoFoyer im Museumseintritt enthalten.Regelmäßige Führungen: April-Oktober: Sonntag, 11.15 Uhr Kosten: Erwachsene 3,- €, Kinder & Jugendliche (6-17 J.) 1,50 €
Direkt vor den Toren Korbachs liegt eine der heute weltweit interessantesten Fossilienfundstätten von Landwirbeltieren aus der Permzeit. Besuchen Sie das GeoFoyer Kalkturm Korbach mit Ausstellungen zur Korbacher Kalkindustrie und zur Evolution der Wirbeltiere. Im Steinbruch wird die Korbacher Spalte und ihr Fossilinhalt vorgestellt.

Die Korbacher Spalte ist die älteste Fossilspalte Europas und entführt Sie in eine Zeit vor rund 250 Millionen Jahren, als die ältesten Vorfahren der Dinosaurier und der Säugetiere die Erde bevölkerten. Wagen Sie einen tiefen Blick in die Erdgeschichte, in eine Zeit, als Korbach noch nahe am Äquator lag. Fundstücke sind nicht nur im GeoFoyer, sondern ebenso im Wolfgang-Bonhage-MUSEUM KORBACH zu sehen, genauso wie lebensgroße Modelle von Procynosuchus, dem „Korbacher Dackel“, und seinen Verwandten.

Das GeoFoyer Kalkturm Korbach direkt neben dem Steinbruch Korbacher Spalte zeigt darüber hinaus Ausstellungen zur Entstehung und Nutzung des Korbacher Kalksteins und zur Rolle des Kalks bei der Evolution des Lebens auf der Erde.

Das Steinruchareal mit der Fundstätte ist ganzjährig frei zugänglich. Ein Infopavillon bietet ausführliche Informationen über die Fossilien der Korbacher Spalte und ihren Lebensraum vor 250 Millionen Jahren. Spielgeräte verdeutlichen die Kräfte der Erosion.

Das GeoFoyer Kalkturm Kobach ist zu den angegebenen Öffnungszeiten zugänglich.

Regelmäßige Führungen für Einzelpersonen und Kleingruppen:

Sonntag, 11.15 Uhr (April - Oktober)

Bitte beachte, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.