Loading...

Gambach und Hirtenwiese

Startseite / Outdooractive POIs / Gambach und Hirtenwiese




41136582




41136602




Infotafel Wanderparkplatz NSG Gambach




Wachholderstrauch




Lichtung Wachholderheide im September




Wachholder und Gräser




Insektenhotel am Wanderpfad

Adresse

Gambach/L723

57299 Burbach

Telefon: 02736/45-38 (Touristinfo Burbach)

[email protected]

Links

Homepage

Öffnungszeiten:

Wochentag Von Bis
Sonntag 00:00 24:00
Montag 00:00 24:00
Dienstag 00:00 24:00
Mittwoch 00:00 24:00
Donnerstag 00:00 24:00
Freitag 00:00 24:00
Samstag 00:00 24:00

Das NSG "Gambach", eine Heide mit einer Vielzahl von Wacholdersträuchern und das NSG "Hirtenwiese", eine weitere Heide völlig von Wald umgeben sind etwas ganz Besonderes.

Beide Heiden sind Relikte einer über viele Jahrhunderte als Hude (von hüten) oder Trift (von treiben) extensiv genutzten Weide. Noch vor 70 Jahren bedeckten sie eine Fläche von über 30 Hektar. Beide Gebiete weisen eine der letzten zwergstrauchreichen Hochheiden des Siegerlandes und Hohen Westerwaldes auf.  

Der Name für das obere Naturschutzgebiet weist auf dessen historische Nutzung hin. Als "Hirtenwiese" bezeichnete man früher Gemarkungsteile, die dem Dorfhirten zur Heugewinnung überlassen wurden.  Mehr dazu finden Sie bei den Naturschätze Südwestfalen.

Das ganze Jahr über lohnt ein Spaziergang. Besonders schön ist es im August zur Zeit der Heideblüte, wenn die Flächen schon von weitem rosa leuchten. Vielleicht trifft man auch dort den Schäfer mit seiner Herde an.

Das Gebiet kann auf den gekennzeichneten Ortswanderwegen von Burbach, Lippe oder Lützeln oder aus erwandert werden.

Bitte beachte, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.