Fotoroute Oberkirchen (Station 11): Kirchenaufnahmen

Startseite / Outdooractive POIs / Fotoroute Oberkirchen (Station 11): Kirchenaufnahmen




Die besten Innenaufnahmen einer Kirche entstehen, wenn das Stativ ganz exakt auf der Längsachse der Kirche steht.

Wie die meisten katholischen Kirchen im Sauerland ist auch die Pfarrkirche St. Gertrudis in Oberkirchen tagsüber geöffnet und kann kostenfrei besichtigt werden. Die Einhaltung ein paar einfacher Regeln sollte selbstverständlich sein:

  1. Achten Sie darauf, andere Kirchenbesucher nicht zu stören.
  2. Deaktivieren Sie den Blitz Ihrer Kamera und nutzen Sie kein externes Blitzgerät. Der häufige Einsatz von Blitzlicht schadet den alten Gemälden und Farben.

Auch fotografisch gibt es ein paar einfache Tipps:

  1. Fotografieren Sie nicht nur die Gesamtansicht. Achten Sie auf die Details.
  2. Wenn Sie eine Gesamtansicht fotografieren: Achten Sie darauf, dass das Bild entweder genau symmetrisch ist oder vollkommen unsymmetrisch. Ein leicht schiefer Blick zum Altar wirkt irritierend.
  3. Auch an hellen Tagen ist es in der Kirche überraschend dunkel. Wenn Sie kein Stativ dabeihaben, stützen Sie die Kamera auf. Ansonsten werden Ihre Bilder unscharf. Zum Aufstützen sind nicht nur die Rückenlehnen der Kirchenbänke geeignet. Sie können die Kamera auch im Mittelgang auf den Boden legen. Nebenbei führt das auch zu einer ungewöhnlichen Perspektive.

 

Aufgabe:

Die Oberkirchener legen viel Wert auf die Gestaltung Ihrer Häuser und Gärten. Achten Sie mal auf die liebevoll gestalteten Details. Oft ist auch sehr Humorvolles darunter.

 

Teilen Sie Ihre Ergebnisse!

Sie möchten die Bilder in den sozialen Netzwerken teilen? Nutzen Sie dabei den folgenden #hashtag und vergleichen Sie Ihre Ergebnisse mit denen der anderen Fotografen: #oberkirchenerdetails

Bitte beachte, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.