Loading...

Medebach





Die gemütliche Kleinstadt Medebach liegt am Fuße des Rothaargebirges und ist umgeben von weiten Wiesen und Wäldern.




Lasst den Tag in einer der vielen Gastronomiebetriebe ausklingen und entspannt Euch gemütlich bei einem frisch gezapften Sauerländer Bier.




Auf Euren Wanderungen werdet Ihr häufig von kleinen Bächen am Wegesrand begleitet, so wie hier von der Orke.




So ein Ausblick entschädigt doch jeden steilen Aufstieg…Lasst Euren Blick in die Ferne schweifen und genießt die herrliche Aussicht vom Kahlen Pön bei Titmaringhausen.




Der Fresenhof im Ortsteil Titmaringhausen gehört zu den schönsten und ältesten Gebäuden der Stadt. Entlang vieler Routen werdet Ihr häufig dieser schönen Bauweise begegnen.




Wenn Ihr nicht gern allein unterwegs seid, nehmt doch an einer der vielen geführten Wanderungen teil. Gerne erstellt Euch das Team von Medebach Touristik auch ein individuelles Angebot. Einfach anfragen…




Genießt eine Wanderung durch blühende Löwenzahnwiesen im Orketal.




Lasst Euch von den ersten Sonnenstrahlen wach kitzeln und tankt Energie für den Tag bei einer Wanderung in den frühen Morgenstunden.
Eingebettet zwischen grünen Wiesen und Wäldern, am Fuße des Rothhaargebirges, liegt die historische Hansestadt Medebach mit ihren neun Ortsteilen. Neben seiner Geschichte und seinen Traditionen laden die landschaftlich reizvolle Lage, eine hohe Sonnenscheindauer sowie zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten ein zu einem unbeschwerten, erholsamen und aktiven Urlaub inmitten unberührter Natur.

So könnt Ihr beispielsweise im Vogelschutzgebiet „Medebacher Bucht“ seltene Tier- und Pflanzenarten bestaunen. Auf vielen Rad- und Wanderwegen lässt sich die Region erkunden – auch rund um den Hopperkopf, der mit 831 m der höchste Berg in der Ferienregion Medebach und damit auch einer der höchsten Berge im Sauerland ist.


Die wärmebegünstigte Medebacher Bucht profitiert vom Regenschatten des 800 m hohen Rothaargebirges. Dank der meisten Sonnenstunden in Nordrhein-Westfalen verdient die Region den Kosenamen „Toskana des Sauerlandes“ zu Recht. 


In Hotels, kleinen Gasthöfen und Pensionen sowie liebevoll eingerichteten Ferienwohnungen heißen die Gastgeber den Besucher willkommen. Wer Ferien auf dem Bauernhof verleben will, ist hier richtig. Das Angebot wird ergänzt durch den Center Parcs Park Hochsauerland mit seinem unfangreichen Freizeitangebot.

Als kleines Geschenk vieler Medebacher Gastgeber erhalten Besucher die SauerlandCard. Mit ihr können die Gäste in der Region kostenlos Bus fahren und bequem zu den Ausflugzielen gelangen. Bei vielen Freizeiteinrichtungen gewährt die SauerlandCard ermäßigte Preise.

Ein gelungener Tag in Medebach kann nur noch durch ein schönes Essen abgerundet werden. Zahlreiche Gastgeber und Gastronomiebetriebe verwöhnen Euch mit Speisen aus der Region. Ob traditionelle Sauerländer Küche oder etwas Besonderes für den kulinarischen Gaumen, die Medebacher Gastronomie lässt keine Wünsche unerfüllt.

Als Mitglied der Bike-Arena Sauerland verfügt Medebach neben familienfreundlichen Radtouren auch über anspruchsvolle Strecken für jeden Pedalritter. Egal ob Mountainbiker, Rennradfahrer, Trekkingradler oder Gelegenheitsradler…Für jeden ist die geeignete Strecke dabei. Wem die hügelige Landschaft zu anspruchsvoll ist, der versucht es einfach mit einem E-Bike. Nähere Informationen dazu findet Ihr unter www.ebike-sauerland.de.

Das DSV nordic aktiv Zentrum bietet gut ausgeschilderte Strecken für jeden Sporttyp. Nervenkitzel findet Ihr im bis zu 20 m hohen Hochseilgarten in Küstelberg oder bei einer Geländetour mit dem Quad.

Auf 550 Kilometern gut ausgeschilderten Wanderwegen bietet sich Euch die Möglichkeit, die Region zu Fuß zu entdecken – etwa auf familienfreundlichen Kurzwanderungen, anspruchsvollen Profitouren oder geschichtsträchtigen Wegen. Unterwegs erwarten Euch beeindruckende Panoramen und tolle Aussichten.

Besondere Wanderhighlights sind neben den historischen Wegen wie der Heidenstraße und dem alten Hanseweg der Bergwanderpark Sauerland, der Rothaarsteig, der Sauerland Höhenflug und der Medebacher Bergweg. Dieser ist das Aushängeschild der Wanderwelt Medebach und verläuft rund um Medebach. Er berührt alle Dörfer der Stadt, führt über die höchsten Berge, erschließt die alten historischen Spuren des Klosters Glindfeld und windet sich durch unberührte Täler des Ostsauerlandes.

Das Höhendorf Küstelberg, die Grafschaftsdörfer Deifeld, Referinghausen, Titmaringhausen, Düdinghausen und Oberschledorn sowie Medelon, Dreislar und Berge sind neben der Natur eine zusätzliche kulturelle Bereicherung dieser attraktiven Tour.

Das Europäische Vogelschutzgebiet Medebacher Bucht und die FFH-Gebiete mit den Naturwegen sind die Aushängeschilder des Europäischen Naturschutzes und beheimaten seltene Tier- und Pflanzenarten.

Bitte beachte, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.